Was neue Bilder bewirken

Es ist schon erstaunlich … nein, nicht dass ich endlich wieder einen Beitrag ins Blog schreibe … was Bilder bewirken. Keine Gemälde, schnöde Passfotos oder ähnliches, sondern Porträtfotos. Nach längerem Zögern habe ich mich überwunden und mir von Christoph Taterka Fotos machen lassen. Und bin begeistert.

Bernd Franzen

Foto: Christoph Taterka

Christoph Taterka, der Fotograf, hat mich übrigens ins Schleudern gebracht als er mich fragte, was denn auf meinen Fotos rüber kommen soll. Das einzige klare Stichwort, was mir darauf hin einfiel, war eigentlich schlicht Freundlichkeit. Was bei näherer Betrachtung ein großer Anspruch ist.
Wie ich finde, ist es gelungen. Und so schmückt jetzt ein neues Bild das Blog.

Und was bewirken die neue Bilder denn nun wirklich? Sie helfen mir im Moment dabei, den eigenen Standpunkt neu zu überdenken.
Die Bilder sind nicht primär für diesen Blog entstanden, sondern weil ich erneut für den Vorstand der DCCV kandidieren werde. Diese Funktion in einem großen Verband der Gesundheitsselbsthilfe hat immer wieder zur Folge, dass auch unpopuläre Entscheidungen getroffen werden müssen. Das hat von außen nicht immer den Anschein von Freundlichkeit und manchmal merke ich an mir selber, dass ich nicht immer so reagiere, wie ich mir das eigentlich vorstelle.

Aber trotzdem ist es mir ein Anliegen auch dann, wenn scheinbar unfreundliche Entscheidungen gefällt werden müssen, diese mit größtmöglicher Achtung und Menschlichkeit zu fällen. Nicht nur in einem Ehrenamt, sondern auch im ganz normalen Leben. Im Yoga ist es yama und niyama, die äußere und innere Disziplin, die zu so einer Haltung anhält. (Sutra II, 31) spricht davon, dass diese Haltung alle Bereiche des Lebens durchdringen sollen, unabhängig von irgendwelchen Begrenzungen.

Ich finde es legitim Bilder zu machen, die möglicherweise etwas davon ausdrücken, wo man hin will. Fotos, die freundlichen Eindruck erwecken, spiegeln die Bestrebung wider auch das zu werden, was das Bild zeigt!


Warning: printf(): Too few arguments in /homepages/26/d18378530/htdocs/blog/wp-content/themes/sampression-lite/comments.php on line 35

  1. Heißt ja nicht umsonst: Fots machen Leute 😉 Oder Fotos sagen mehr als tausend Worte 😛

  2. …sicher sind Profis immer besser mit der Kamera aber letztendlich ist es auch der Preis der entscheidet.

  3. Bernd Franzen on

    Na, Christa … ich versuche dem Foto „hinterher“ zu kommen. Alles ist eben auf dem Weg …

    Viele Grüße

    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.