Muss jede Pause gefüllt werden?

Wohlerleben - BlumeFragt Nora von Wohlerleben. Ok … der Hinweis ist tatsächlich ein Pausenfüller, weil ich im Moment an anderer Front gefordert und nicht so sehr im Blog aktiv sein kann. Aber manchmal passiert gerade in den Pausen das Wichtige. Das Leben ist manchmal ganz schön schnell. Die Ereignisse überschlagen sich.

Vielleicht bin ich mal wieder so schnell, dass mich das Leben gar nicht so recht erreichen kann?

Darum keine Angst vor der Pause. Die Pause kann das Innehalten üben und dem Leben die Gelegenheit geben hinterher zu kommen 🙂

2 thoughts on “Muss jede Pause gefüllt werden?

  1. Anna on

    Pause kann man aber auch in einem größren, weiteren Zusammenhang sehen…
    Wenn sich im Leben manchmal nichts vorwärts bewegt, die eigene Lebenssituation stagniert, man schon von sich selbst genervt ist, man die eigene Gesellschaft als langweilig empfindet, ist es an der Zeit, diese Phase auszuhalten, Kraft zu sammeln und somit auch effektiv zu nutzen.
    Es ermöglicht einem, dass man in aller Ruhe reflektiert: wie bin ich hierhin gekommen, wo soll/ darf es hingehen…?!
    Wäre das Leben immer bunt und quirlig und temporeich, würden wir vielleicht andere schöne Abzweigungen im Leben nicht sehen, weil uns der hektische Alltag viel zu viel Aufmerksamkeit abverlangt.
    Langsame Lebensphasen ermöglichen es uns, mal um uns herum zu schauen, welche Möglichkeiten wir haben.
    Hätte ich diese Pause nicht jetzt grade aktuell, wäre ich zu 100% an einem anderen Ort mit einer anderen Aufgabe – aber ich weiß tief in meinem Herzen, dass es gut so wr, wie es gekommen ist.
    Das Leben gibt mir eine Chance auf Veränderung und das finde ich gut 🙂

    Anna

  2. Ich finde, dass man seine Pausen nutzen sollte, aber man muss sie nicht füllen. Es heißt ja nicht, dass die Pause sinnlos ist, wenn man sich in dieser Entspannt und vielleicht ein paar Minuten die Augen schließt und den Vögeln draußen in der Natur zuhört. Oder eben die frische Luft bei einem Spaziergang genießt. Das ist für mich die richtige Nutzung einer Pause. Nicht im Büro sitzen und die Mails checken. Das kann ich auch daheim machen. Aber die Pause brauche ich um mich wieder auf die Arbeit konzentrieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.