Zum Jahreswechsel – Vertrauen

Wenn Du Dir Zweifel erlaubt hast, dann bleibe nicht dabei stehen.

Alltags-BlümchenWenn Du etwas gesehen hast, was nicht dem entspricht, was Du möchtest, dann überlege, wie Du es ändern kannst.

Vertraue Dir – Du kannst Änderungen herbeiführen.

7 thoughts on “Zum Jahreswechsel – Vertrauen

  1. christa on

    Ich hatte schon ein wenig Angst einen Anschiß zu bekommen. Geplant war der Kommentar nämlich nicht. Aber jetzt bin ich wieder ein Stück weiter.
    Danke für das Verständnis – Christa 🙂

  2. christa on

    Danke Bernd, für die Möglichkeit meine neu erworbenen Kenntnisse hier bei dir ausprobieren zu dürfen. Ich verspreche – hoch und heilig – dies auch nicht auszunutzen.

    DANKE

  3. Pingback: ver-rueckt » Blog Archiv » Vertrauen - 01

  4. christa on

    Boah… hat’s mich doch noch kalt erwischt an diesem letzen Tag im Jahr. Wie schriebst du so schön? Gedanken sind wie Flöhe….Und tatsächlich habe ich mich von deinen Gedanken zum Jahreswechsel beißen lassen – aua 😉

    Vertrauen und co… sind für mich tatsächlich *Schlag* -wörter. Vertrauen ist ein Grundwert für den Menschen und so notwendig wie das Wasser für den Fisch. Wir alle leben vom Vertrauen, das wir uns gegenseitig schenken. Vertrauen gibt uns die nötige Sicherheit und Geborgenheit. Vertrauen schafft Leben – richtig!

    So wünsche ich allen, die hier schreiben und lesen, dass das zuversichtliche Vertrauen in die Zukunft und in die eigenen Fähigkeiten euch tägliche Begleiter im neuen Jahr werden.

    Liebe Grüße Christa

  5. vertrauen, sein, loslassen, annehmen…..alles schlagwörter die von wichtigkeit sind. nur wenn wir alles das lernen leben wir!
    frohes neues jahr für dich:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.