Yoga Praxis ist Beziehung

Blüte

foto: misanthrop 10 / flickr.com

Jegliche spirituelle Praxis ist Beziehung: Beziehung zu uns selbst, zu anderen, zu den Situationen des Lebens. Wir können uns auf das Leben mit einer Haltung der Weisheit, des Mitgefühls und der Flexibilität einlassen, oder wir können ihm mit Angst, Aggression und Selbsttäuschung begegnen. Ob es uns passt oder nicht – wir sind immer in Beziehung, wir sind immer miteinander verbunden.

aus Jack Kornfield: Frag den Buddha und geh den Weg des Herzens. – München 1995 (Kösel)

Prasada Yoga ist immer auch spirituelle Praxis, darum auch immer Beziehung.

4 thoughts on “Yoga Praxis ist Beziehung

  1. Pingback: Besprechung – DVD Achtsamkeit fĂĽr mehr Gelassenheit im Leben | Prasada Yoga

  2. Pingback: news.my-mantra.net » Eine weitere WordPress-SeiteYoga Praxis ist Beziehung » news.my-mantra.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.