Gehe nicht an dir vorbei!

Blütenbild von Ceratostigma

(c) bf

Die Menschen machen weite Reisen,
um zu staunen:
über die Höhe der Berge,
über die riesen Wellen des Meeres,
über die Länge der Flüsse,
über die Weite des Ozeans und
über die Kreisbewegung der Sterne.
An sich selbst aber gehen sie vorbei,
ohne zu staunen.

Augustinus

2 thoughts on “Gehe nicht an dir vorbei!

  1. Susanne Vöbel on

    Das ist wirklich ein schönes Gedicht! Vor allem vermittelt es einen Eindruck von Gelassenheit und Entspannung.

    Habe plötzlich wieder Lust eine eine schönes Reise bekommen, weil sich dieses Bild von Meeren und Bergen so sehr eingepägt hat! 😉 Nur ist das einzige was momentan einem Urlaub gleich kommt, eine schöne Massage in Essen bei RMG-Kosmetik, meinem Lieblingkosmetikstudio, mehr kann ich mir gerade nicht leisten 😀
    Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen, dieses Gedicht läd jedenfalls dazu ein!

  2. Was für ein schönes Gedicht und zutreffende Bild. Eine gute Erinnerung zu genießen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Amalia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.