Erfahrungsbericht Jörg – Autogenes Training, der dritte Teil

Schön! Jörgs öffentlichen Erfahrungsbericht im Astrologenblog über seinen AT-Kurs haben wir ja schon mehrfach beobachtet (und hier). Jörg ist in der dritten Stunde angekommen und hat die Wärmeübung kennen gelernt. Hier stehen wir also:

autogenes-training-2-uebung-waerme

Schema: Bernd Franzen / imalltagleben.de

Wir sind demnach im ganz klassischen Schema des Autogenen Traininngs.

Zwei Dinge fallen auf: In seinem Kurs sind in der dritten Stunde von 15 Leuten noch 9 übrig. Das liegt für solche Kurse in der Norm und macht leider auch für Kursleiter oft Frust. Da hat man eine klinisch belegt wirksame Entspannungsmethode, die bei Bluthochdruck, koronare Herzerkrankungen, Asthma, gastrointestinale Störungen (also alles, was sich im Darm abspielt), Kopfschmerzen unterschiedlichen Typs, Schmerzen, sexuelle Funktionsstörungen genau so hilft wie bei stressbedingten Störungsformen, ADS uns was weiß ich sonst noch … und die Leute schaffen es nicht den Kurs durchzuhalten. Böse, Böse … dabei wollen wir Kursleiter doch nur euer Bestes – ja, den Teilnahmebeitrag auch, das meine ich jetzt aber nur am Rande.

(Ok … da scheint was an der „Verpackung“ nicht zu stimmen, wenn das in so gut wie allen AT-Kursen so ist … aber das Thema werden wir hier nicht lösen können, die Methode selber ist absolut hilfreich.)

Und die Kursleitung verseht es, die Formeln den Teilnehmern anzupassen. Also ist flexilbel genug den Leuten die Freiheit zu geben statt „Schwere“ auch die Formel „Leichte“ benutzen zu können.

Für Jörg wünsche ich, dass ihm sein Kurs weiterhin Freude macht: „Nächsten Mittwoch kommt die nächste AT-Formel hinzu. Ich bin jetzt schon guter Dinge und freue mich wirklich etwas für mich und mein Wohlbefinden lernen und machen zu können. Ich könnte an dieser Stelle jedesmal ins Schwärmen geraten …“. Ich auch Jörg, ich auch. Und freue mich über eine Fortsetzung.

2 replies on “Erfahrungsbericht Jörg – Autogenes Training, der dritte Teil”

  1. Pingback:“Im Alltag leben” - Blog » Blog Archive » Erfahrungsbericht Jörg - Autogenes Training, der vierte Teil

  2. Pingback:“Im Alltag leben” - Blog » Blog Archive » Atmen lernen - der 5. Teil des Atemkurses, die hohe Atmung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.