Yoga – Rundschau

yoga-am-strandHin und wieder sollte man eine paar Blicke in die Szene werfen. Heute wurde auf n-tv.de Ein Interview mit Sohan Anne Böing veröffentlicht, dass ich sehr interessant fand. Auf die Frage: „Was ist Yoga eigentlich“ antwortet sie

Yoga ist eine Verabredung mit dir selbst. Durch den Kontakt mit dir, wird dir deine eigene Position im Leben bewusst. Was möchtest du manifestieren? Was möchtest du geben? Wie willst du dein Leben gestalten? Es geht also darum, eine authentische Position im Leben zu finden.

Und endgültig von dieser Auffassung des Yoga eingenommen bin ich nach diesem Satz: „Yoga ist […] das Einsammeln und Zusammenkommen deiner Selbst.“

Alltags-BlümchenEin ganz anderes, wohl den meisten von uns fremdes Bild von Yoga zeichnet www.20min.ch in einem Beitrag der schon ein paar Tage zurückliegt: Die bizarren Praktiken der Sadhus. Sehr eindrucksvolle Bilder sind zu sehen, die bei mir einen sehr gemischten Eindruck hinterlassen. Was davon ist authentisch, was nicht? Wo zwischen Penis-Yoga und Kiffen liegt eine Wahrheit? Und bringen mir diese Extrempraktiken etwas für meinen eigenen Yoga-Weg?

Auf jeden Fall kann einen dieser Beitrag in das eigene Abenteuer bringen.

foto: iStockphoto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.