Vivaldi – oder der Reiz der Barockmusik

Die Tage haben wir hier auf dem Blog über Musikgeschmack gealbert. Heute bin ich über einen Kunstgenuss der besonderen Art gestolpert, „Sommer“ aus Vivaldis Vier Jahreszeiten (edit: Videos sind nur über Textlink zu erreichen):

youtube1

http://www.youtube.com/watch?v=GxplDa3M5Io

via Rita

Wie ich finde steht die zweite Silbe in Barock nicht ohne Grund dort, wo sie steht. Red Priest (Roter Priester, eine Anspielung auf das rote Haar des Komponisten Vivaldi) spielt das noch mal in einer zeitauthentischeren Besetzung mit meinem erklärten Lieblingsinstrument. An der Blockflöte ist Piers Adams zu sehen und zu hören.

youtube2

http://www.youtube.com/watch?v=GP369AwO5ME

Leider ist der Ausschnitt nur kurz … zu kurz 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.