Heilfasten – fünfter und sechster Tag

tellerHeilfasten ist sehr kommunikativ. Weniger hier im Blog, dafür ist der Fokus nicht lange genug auf Fasten ausgerichtet. Und ein Fasten- oder Diät Blog habe ich nicht vor. Das soll hier nur Randthema bleiben.

Aber auf http://heilfastenkur.de/ haben sich neue Kontakte ergeben und auch die täglichen Gespräche mit meinem Mitfaster haben das Fasten für mich zu einer sehr intensiven mitmenschlichen Erlebnis werden lassen. Für mich ist es sinnvoll nicht alleine zu fasten und die Mischung von Austausch in der virtuellen und realen Welt ist faszinierend. Heute habe ich es geschafft auch wieder länger Yoga zu machen, nicht nur eine mehr oder weniger kurze Entspannungsübung zwischendurch.

Körperlich geht es mir nach wie vor gut. Gelüste nach Essen habe ich im Moment reichlich, aber Hunger nicht. Dafür trinke ich große Mengen Tee. Eine Gewohnheit, die ich versuchen werden in etwas milderer Form weiter zu kultivieren. Vor allem wenn ich am Rechner sitze geht Tee jetzt im Winter Januar besser als Wasser.

Morgen werde ich wohl noch fasten und dann Dienstag oder Mittwoch aufhören. Länger werde ich jetzt nicht machen, obwohl es sich so anfühlt, als ginge es noch weiter.

foto: broiler / aboutpixel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.