Darf man sich freuen?

… natürlich!

Ich schaue gerne nach, unter welchen Stichworten das Alltags-Blog gefunden wird. Über diese Suchkombination habe ich mich gerade besonders gefreut:

google-suchworte

Ich nehme das mal als Ansporn ein möglichst gutes Blog, auch über Meditation zu machen.

Erstmals habe ich mich darum auch entschlossen dezente Amazon-Werbung zu schalten. Nicht weil ich mir dadurch ein zweites Einkommen erhoffe, dafür kann ich nach 8 Jahren (boh … tatsächlich, ’98 habe ich die erste Seite gebastelt) aktives ‚Homepagen‘ zu gut Besucherstatistiken lesen. Aber vielleicht läppert sich auf Dauer ja mal ein Buch zusammen. Man soll die Hoffnung nicht aufgeben (was auch eine Vorausschau auf eine neue Janis-Geschichte über die Hoffnung ist … die kommt aber erst am Heiligen Abend online).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.