Video zu Kundalini Yoga

Hin und wieder stolpere ich über (freie) Videos zum Thema Yoga. Aber so richtig „gepackt“ hat mich da noch keines.

Eigentlich mehr zum Testen wie sich sowas auf dem Alltags-Blog macht, hier mal ein Versuch zum Thema Video auf ‚Im Alltag leben‘ – Blog 😉 : Intro to Kundalini Yoga with Grumukh


Es ist schön, dass sich Menschen so begeistern können, aber man mag mir verzeihen, dass ich mit dieser Darstellung wenig anfangen kann. Die (im Hintergrund) gezeigten Übungen gehören mit zu meinen „Standards“, auch wenn sie an mir nicht so elegant wie bei Grumukh aussehen ;-). Sie wirken aber eher subtil und nach innen.

Yoga, so wie ich ihn verstehe, stellt sich in seiner Auswirkung nicht plakativ nach außen dar und die Lehrer(innen) die ich kenne sind auch mit 58 und deutlich älter „noch gut dabei“ … ohne alle Falten verkleistert zu haben. Yoga hält jung und frisch, oft in verblüffender Weise. Von faltenfrei habe ich allerdings noch nichts gelesen. Yoga lässt Erfahrungen machen, sie postiv verarbeiten. Das sieht man vielen Yogi auch an – aber noch mehr spürt man die Authentizität, die diese Menschen ausstrahlen.

Was echt ist und sich im Alltag bewähren kann, zeigt sich dann nach der Euphorie des Augenblickes oder wenn die Akteure abgeschmikt sind. Im Alltag bewährt sich meist eher das Stille und Echte. Nicht das aufgesetzt Begeisterte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.