Janis – schaut Bilder an

bunt-glasJanis machte mit dem Kind eine Museumstour. Es hatte sich so ergeben. Das Kind fand die bunten Bilder schön und wollte sie ganz genau betrachten. Janis meinte: „Lass uns in den Saal mit den Impressionisten gehen.“

Vor den Bilder vergaß Janis die Zeit und versenkte sich eine Weile in die Bilderwelten. Irgendwann merkte er, dass das Kind weg war. Wo war es geblieben? Nicht im Saal, auch nicht im Nebensaal. Dann fand Janis das Kind auf einer Treppe an einem Fenster, das bunt verglast war. Die Sonne fiel durch das bunte Glas und das Spiel des bunten Lichtes malte Bilder auf Gesicht und Körper des Kindes.

„Janis, schau mal, wie schön“, lächelte das Kind ihn an.

foto: magicpen / pixelquelle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.