Es ist anstrengend, perfekt zu sein.

Blüte eingesperrtEs ist unglaublich anstrengend, perfekt zu sein. Und es macht auch überhaupt keinen Spaß ständig absolut kontrolliert durch die Gegend zu laufen. Ständige (Selbst-)Kontrolle ist wie ein Käfig, aus dem man sich nur schwer befreien kann.

Wie Selbstkontrolle und Achtsamkeit zueinander stehen, bin ich in einem Beitrag nachgegangen.

foto: pixelquelle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.